1/12

Fotos: Badri Vadachkoria

logo

Wein und Kultur Reise — 8 Tage

Die Tour beinhaltet eine Reise in Georgien; einer Land mit hervorragenden Weinen und einer einzigartigen Küche. Das Programm macht Sie auch bekannt mit der Geschichte, Kultur und Folklore des Landes sowie mit dem Besuch von Weingütern und der Möglichkeit von Weinproben. Die Gäste werden nicht nur nationale Gerichte probieren und die georgischen Weine verkosten sondern können auch saisonal bei der Vorbereitung zur Weinlese und bei der Herstellung des Weines dabei sein.

Während des Aufenthaltes sind die Gäste in einem Hotel in der Kleinstadt Kvareli untergebracht.

1. Tag:

Ankunft in Tbilisi

1. Der Reiseleiter begrüßt Sie am Flughafen und begleitet Sie zu Ihrem Hotel.
2. Nach einem gemeinsamen Frühstück haben Sie Freizeit bis zum Mittagessen
3. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Hauptstadt Georgiens und haben dann Zeit zur freien Verfügung.
4. Begrüßungsabendessen im Restaurant.
Übernachtung in Tbilissi.

2. Tag:

Reise nach Kachetien: Sighnaghi — Kvareli

1. Nach dem Frühstück Abfahrt mit Ihrem Reiseleiter in die Wein-Region Kakheti.
Auf dem Weg haben Sie die Möglichkeit, die Stadt der Liebe, Sighnaghi, anzuschauen. Sighnaghi ist eine Kleinstadt mitten in Kacheti. Hier besteht die Möglichkeit, eine Austellung des bekanntesten georgischen Malers Niko Pirosmani anzusehen. Das Bodbe Kloster, die Grabstätte des Heiligen Nino, steht heute auch noch auf dem Programm am Vormittag.
2. Mittagessen in Sighnaghi und erste Bekanntschaft mit der georgischen einheimischen Küche und den köstlichen Weinen.
3. Nach dem Mittagessen Abfahrt nach Kvareli und Check-In in Ihr ausgewähltes Hotel.
4. Abendessen mit Weinprobe im Hotel.

3. Tag:

Besichtigung des Kirchenkomplexes Gremi — Nekresi. Exkursion und Wein-Verkostung in der Korporation »Kindzmarauli«.

1. Nach dem Frühstück besuchen Sie die Kirche Grammi und Nekresi.
Nekresi ist eine der ersten christlichen Kirchen in Georgien. Der Komplex besteht aus mehreren Gebäuden, von denen der älteste, die kleine Basilika, aus dem 4. Jh., stammt. Das Kloster liegt hoch in den Bergen, umgeben von Wäldern mit einer wunderschönen Aussicht in das Alazani Tal, das in seiner ganzen Pracht zu sehen ist.
Die kleine Stadt Gremi spielte eine wichtige Rolle in der Geschichte des mittelalterlichen Georgiens als Hauptstadt von Kachetien im 16.–17. Jh. Sie war nicht nur Residenz der Könige von Kachetien sondern auch ein großes Handelszentrum. Durch diese Stadt führte einst die Seidenstraße.
2. Mittagessen an »Ilia See« in Kvareli im Hotel Restaurant »Royal Batoni«.
3. Nach dem Mittagessen werden wir in der »Korporation Kindzmarauli« eine Besichtigung machen und eine Weinprobe genießen.
4. Abendessen im Hotel oder im Restaurant auf dem Weingut »Korporation Kindzmarauli«.

4. Tag:

Fahrt nach Napareuli und an den Lopota See.

1. Nach dem Frühstück besuchen Sie den Weinkeller von »Twins« und das Museum von Wein und Krügen (Qvevri) inklusive einer Weinprobe bei »Twins«. Ende des Vormittagsprogrammes.
2. Mittagessen in einem Restaurant am Lopota See.
3. Spaziergang in der wunderschönen Gegend am Lopota See.
4. Abendessen nach Wahl der Gäste am See oder nach Rückkehr in Kvareli.

5. Tag:

Besuch des Weingutes »Wynery Khareba«, Verkostung der meisterliche georgische Küche, Brot backen, Grillen etc. Besichtigung der Stadt Kvareli.

1. Nach dem Frühstück, Besichtigung des Weingutes, »Wynery Khareba« An einem felsigen Berghang des Kaukasus gibt es eine einzigartige Attraktion. In einem Tunnel wurde in den späten 1950 er Jahren begonnen, eine einzigartige Sammlung von den besten Weinen der Region zu sammeln. Ganzjährig herrscht in dem Tunnel eine Temperatur von 11–13 °C und schafft so die idealen Bedingungen zur Lagerung und Reifung der Weine. Anschließend spazieren wir durch einen Park, in dem ein Wasserbecken für die Forellen-Zucht angelegt ist. Hier haben wir die Gelegenheit, hochklassige Weine zu verkosten, die vom Weingut »Wynery Khareba« produziert werden.
2. Mittagessen im Restaurant »Khareba«.
3. Stadtrundfahrt durch Kvareli.
4. Abendessen nach Ihrer Wahl.

6. Tag:

Fahrt nach Zinandali und Besuch des Museums von Alexander Tschawtschawadse. sowie eines Weinkellers.
Die Kathedrale von Alaverdi wird Sie begeistern und ein Besuch im Georgisch-Deutschen Weingut »Schuchmann« in Kisiskhevi wird Ihnen gefallen.

1. Zinandali ist der Landsitz der Familie der Fürsten von Tschawtschawadse.
Das Haus und das Museum sind umgeben von einem wunderschönen Park. Das Weingut Zinandali wurde 1886 gegründet von dem georgischen Offizier und Dichter Alexandre Tschawtschawadse. Hier wurde der traditionellen Weinerzeugung der industrielle Maßstab gesetzt. Es ist eine Weinverkostung möglich.
2. Besuch der Kathedrale von Alaverdi — auf Anfrage.
3. Abfahrt nach Kisiskhevi zum Deutsch-Georgischen Weingut. Auf seinen Reisen entdeckte der Weinliebhaber Burkhard Schuchmann Georgien und war von der Weintradition dieses Landes begeistert.
4. Mittagessen mit Wein-Verkostung in Schuchmann’s Wines Chateau.
5. Abendessen in Kvareli.

7. Tag:

Abschiedstag

1. Tag zur freien Verfügung der Gäste. Genießen Sie entspannt Ihren letzten Urlaubstag, bevor es wieder in die Heimat zurückgeht. Es besteht Gelegenheit zum Reiten im Tal des Flusses Durudji am See.
2. Picknick unter freiem Himmel, je nach Wetterlage.
3. Abschieds–Abendessen begleitet mit Volkslieder einer Georgischen Folklore Gruppe.

8. Tag:

Abreisetag

1. Frühstück im Hotel — dann Abfahrt nach Tbilisi.
2. Falls noch ein anschließendes Programm gewünscht wird, so wird das vor dem Abflug zum Zeitpunkt der Abreise bestimmt.



Die Gesamtkosten für die Tour beinhalten:

Agenturleistungen »Wine Route Geeorgia«:
Transport und Reiseleitung
Unterbringung in 4****Hotels (Landeskategorie)
Vollpension
Weinproben
Ausflüge

Preis: ab 978€
pro Person

Möchten Sie mehr über die Zusammensetzung der Tour und die Kosten erfahren?!
Kontaktieren Sie uns: info@wine-route-georgia.com